APR 2011

Diskussionsplattform des APR 2011 am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung in Karlsruhe
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Christines Gedanken... ;o)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Christine

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 10.03.11
Alter : 32

BeitragThema: Christines Gedanken... ;o)   Di Nov 15, 2011 9:38 am

Question
Ich mache das mal kurz (hoffe ich):

1. Schulrechtsprüfung schon Ende des 1. Ausbildungsabschnitts
check.

2. Organisationshilfen zum Umgang mit Druck und Terminstress
vielleicht sollte man hier den Referendaren zu Beginn des Refs ein paar Tipps an die Hand geben. Könnten wir vielleicht so eine Art "Begrüßungsmail" verfassen, in der wir versuchen, keine Angst zu machen, aber eben klar sagen, was auf sie zukommen wird?!

3. Sportangebot des Seminars für Referendarinnen und Referendare
man könnte auch mal bei einer der SportstudioKetten anfragen, ob wir, wenn wir uns mit trölf Leuten geschlossen anmelden, Sondertarife bekommen können. Je nach Kette haben dann nicht nur die KAer den Zugang zum Angebot sondern auch andere und eben donnerstags!

4. Ermutigung der Referendare zu einer realistischeren Erwartungshaltung an ihren eigenen Unterricht (kein Perfektionismus)
Tipps und Tricks-Sammlung... letztendlich ist aber jeder Ref doch sein eigener Herr und man kann niemanden zwingen.

5.Thema „Gesundheit“ in Pädagogiksitzungen (um Ostern)
check

6. Fallbesprechung (vgl. Angebot von Frau Zwingmann)
das ist finde ich ne gute Sache, aber terminlich kann man es leider eben nicht allen Recht machen. Deshalb sind eben auch andere Angebote notwendig!

7.Mehr Information über das Beratungsangebot von Frau Hendl
eben das meine ich bei 6.

8.Sicherstellung einer guten Betreuung der Referendare an der Schule durch geeignete Mentoren
Über die Nieten unter den Mentoren sollte man sicher nochmal sprechen, im Großen und Ganzen denke ich aber, hängt alles auch immer ein bisschen von den Referendaren ab. Für zwingend notwendighaölte ich persönlich aber eine Regelung für die Verlängerer... also sowas wie ein institutionalisierter Mentoren-Wechsel bei Verlängerung.

9. Umfangreicheres Angebot an Stimmtraining und Sprecherziehung (dazu Angebot von Frau Floeren)
joa. Aber das sind meiner Meinung nach nicht die allerersten Sachen, um die man sich kümmern müsste... Vllt könnte es ja für jeden Ref eine Art "Schnupperstunde" geben. nach dem Motto, "was tut unser Beruf eigentlich unserer Stimme an und wie kann ich mich darauf vorbereiten?!

10. Entwicklung eines Wahlangebots („Werkzeugkasten“), aus dem die Referendare nach Bedarf wählen können; Vorschlag dazu: Freiwillige Module zum Thema „Für die eigene Gesundheit sorgen - mit Belastungen umgehen“ anbieten: als Vorbereitung der Referendare auf den Beruf und gleichzeitig als Vorbereitung der Ausbilder auf künftige Angebote fürs Referendariat.
vllt sollte das Wahlangebot für die Wahlmodule tatsächlich überdacht werden, denn es ist ja nunmal so, dass die meisten Refs schon im 2. Ausbildungsabschnitt eine Klassenleitung bekommen. Was soll man am Ende des Refs also noch mit trölf Kursen mit dem "Klassenlehrerführerschein"?!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Christines Gedanken... ;o)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
APR 2011 :: Terminplanung :: Sonstige Veranstaltungen-
Gehe zu: